endlich nochmal #mysharedspace

beim Figurentheater-Festival Erlangen-Nürnberg-Fürth

23. - 26.September 2021

https://www.figurentheaterfestival.de/veranstaltung/mysharedspace/


Immersive, begehbare, interaktive Rauminstallation mit Figuren und Objekten

ca. 30 min für jeweils eine Person

Immersive, begehbare, interaktive Rauminstallation

Gefördert durch den Berliner Senat, das Bezirksamt Pankow und die Freunde der Schaubude e. V. Berlin

Idee, Bühne, Figuren, Spiel: Larissa Jenne | Regie, Spiel: Christina Schelhas | Spiel, Coding: Emilia Giertler | Spiel, Bühne, Kostüme: Salomé Klein | Video, Sound: Alexander Hector | Sprecher:innen: Thomas Fischer, Emilia Giertler, Kristin Giertler, Martin Karl, Chloé Ani Philipp, Jan Schulte

Für den Besuch der Produktion ist die verbindliche Buchung eines Zeitfensters erforderlich. Die Bezahlung der Karten erfolgt am Tag der jeweiligen Veranstaltung am Spielort in bar. Ticketerwerb ohne Vorabreservierung an den jeweiligen Tageskassen nur bei freier Platzkapazität möglich. Bitte erscheinen Sie mind. 5 Minuten vor dem gebuchten Termin. Es besteht kein Anspruch auf Nacheinlass. Es gilt FFP2-Maskenpflicht und die aktuellen Corona Schutzmaßnahmen.


#zäsur2020


In „#mysharedspace“ wird das Publikum eingeladen, eine fremde Wohnung zu erkunden. Die Bewohnerin ist abwesend. Der Erinnerungsraum, der private Rückzugsraum einer unbekannten Person beginnt plötzlich wie ein eigener Organismus zu leben, zu erzählen, zu fragen.


#mysharedspace ist die in Bühnenform gegossene Erfahrung von Trampen und Couchsurfing, vom ersten Treffen nach dem Online Date, vom Tag nach dem Rave, von der Zwei- oder Mehrsamkeit mit gerade noch Unbekannten, die aber ganz schnell vertraut werden, weil sie mit den eigenen Phantasien, den eigenen Lüsten, den eigenen Ängsten auch, verschmelzen.“ (Tom Mustroph, fidena.de)


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen